Details

Bartsch 61; Lewis/Lewis 5 VIIII (von X).

Description

Differenzierter und gleichmäßiger Druck, mit der Adresse Philippe Thomassins. Mit einem gleichmäßigen Rand um die gut sichtbare Pattenkante. Laut Hartt hatte Romano vorliegende Komposition gemeinsam mit drei weiteren, von denen sich jedoch keine Kupferstiche Ghisis erhalten haben, für die Dekoration des Jagdzimmers der Gonzaga in Marnirolo geschaffen. Die gegengleiche Zeichnung Romanos befindet sich im Städelschen Kunstinstitut, Frankfurt. – Geringe Alterungsspuren und etwas braunfleckig sowie mit einer unaffällig geglätteten Mittelfalte. In Anbetracht der Blattgröße sehr schönes Exemplar.