Eugène Verboeckhoven

Winterlandschaft mit einer Schafherde.

Details

Provenienz:
Privatsammlung, Bayern.

Description

Naturgetreue Schilderung einer Schafherde, die von einem Schäfer mit erhobenem Stock und mit Unterstützung eines Hirtenhundes voran getrieben wird. Im Hintergrund geht die Sonne auf, es ist früh am Morgen. Das Licht wirft lange Schatten und wärmt die Häuserfassaden des kleinen Dorfes im Hintergrund. Die Kälte des Winters ist nahezu spürbar. Neben der liebevollen Schilderung der Tiere liegt der Reiz des Bildes auch in der virtuosen Darstellung unterschiedlicher Stofflichkeiten – der Frische des morgendlichen Winterhimmels, der Leichtigkeit des Schnees gegenüber dem dichten Winterfell der Schafe. – Verso auf dem Keilrahmen mit Resten eines Galerieetiketts.