Julius Schnorr von Carolsfeld (Umkreis)

Sitzender männlicher Akt, von hinten gesehen.

Details

Ausstellung:
“Blick aus dem Fenster – Gemälde und Zeichnungen der Romantik und des Biedermeier”, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Schloss Cappenberg, Dortmund, Juli bis Oktober 1956, Kat. Nr. 151.
Literatur:
“Deutsche Zeichnungen 1600-1900, C.G. Boerner, Neue Lagerliste 111 (1999), Nr. 20 (als Julius Schnorr von Carolsfeld).
Provenienz:
Sammlung Fritz Busche, Dortmund; C.G. Boerner, New York; Privatbesitz, Kanada.

Description

Die Zeichnung galt lange Zeit als ein Werk des Julius Schnorr von Carolsfeld und wurde als solches auch in Schloss Cappenberg ausgestellt. Erst nach 1999 wurde das Blatt dem Umkreis des Künstlers zugeordnet. – Mit zwei Quetschfalten im unteren Bereich und vereinzelten sehr schwachen Braunfleckchen, sonst sehr gut erhalten.