Uwe Lausen

Folge von 11 Bll.: Stoffwechsel.

Description

Edition X des Verlags Gernot v. Pape, Herausgeber Fred Jahn, München. Mit den Stilmitteln von Comic und Pop-Art beschwört Lausen eine befremdliche und verdinglichte Lebenswelt, in der Menschen und Objekte in surrealer Beziehung stehen. Die Folge von Interieurs zeigt im Spätwerk Lausens immer wiederkehrende Gegenstände wie Waschbecken, Stühle, Farbtuben. Waffen und Blut stehen für das Eindringen von Gewalt und Grausamkeit in die häusliche Idylle. Wesentliche Merkmale der reifen Werkphase sind die formale Reduktion der Motive und ein plakativer, von der Pop-Art inspirierter Malstil. – Leichte Handhabungsspuren, sonst farb- und druckfrisches Exemplar.