Description

Komposition aus dem Frühwerk des Künstlers. Das Werk stammt aus der Zeit, bevor Fruhtrunk zu den für ihn charakteristischen streng geometrisch verlaufenden Streifen findet. Unverkennbar ist die Inspiration des Malers durch Poliakoff. Die Farbfelder treffen weich aufeinander, die Bildmitte ist akzentuiert. Pastos aufgetragene Farben verleihen der Oberfläche eine vielschichtige Struktur. Die unregelmäßigen Dreiecke sind zu einer dynamischen Gesamtkomposition verwoben. Verso bezeichnet “61 15 2” und (angeschnitten) “Reiporg” (?) – Stellenweise minimales Craquelé. Die Hartfaserplatte unregelmäßig zugeschnitten. Sonst sehr gut erhalten.

Provenienz:
Nachlass des Künstlers.