Description

Wie viele Maler der Neuen Sachlichkeit hat auch Richard Ziegler neben seinen figürlichen Kompositionen gelegentlich Stillleben gemalt, in denen die Pflanzen eine eigentümliche Präsenz entwickeln. Seine Amaryllis hat er dicht an den vorderen Bildrand gerückt, der Topf – und damit das stabilisierende Element der Komposition – ist von der unteren Kante angeschnitten. Umso stärker kommen die leuchtend roten Blüten der Pflanze zur Geltung, die sich dem Betrachter entgegenrecken. – Verso mit einer früheren Komposition (Gehöft). Mit vereinzelten winzigen Retuschen, sonst in sehr gutem Originalzustand.

Provenienz:
Privatbesitz, Schweiz.