Details

“Klein Zaches”. Watercolour, pen and ink on yellowish paper. 1922. C. 43 : 39 cm (sheet c. 54 : 42.5 cm). Inscribed with the title lower left in pencil, dated and signed lower right in ink. On the reverse with the related drawing of a couple. Pen and ink. C. 34 : 35 cm. Annotated lower left “No. 17 siehe umseitig Titel”, signed lower right in ink. Framed.
“Little Zaches called Vermillion” is the title of a grotesque fairy tale by E.T.A. Hoffmann (1776-1822). The fairy Rosabelverde takes pity on the deformed and awkward little Zaches. She gives him the gift of being thought of as beautiful and talented by all people. Thus reality is turned around and the successes of the others become his own.

Description

“Klein Zaches genannt Zinnober” ist der Titel eines grotesken Märchens von E.T.A. Hoffmann. Der missgestaltete, ungelenkige kleine Zaches wird wegen seines hässlichen Aussehens von der Fee Rosabelverde bemitleidet, die ihm die Gabe verleiht, von allen für einen schönen und begabten Menschen gehalten zu werden. Dabei wird die Wirklichkeit umgedreht und die Erfolge der anderen werden zu seinen gemacht.
Auf Papier aus einem Zeichenblock, links mit Perforationskante, rechts und unten noch mit Perforationsrand. Im Passepartoutausschnitt beidseitig leicht gegilbt und mit Lichtrand; an den Kanten links unten Klebespuren; in den oberen Ecken verso mit Leinenstreifen.
Provenienz: Atelier des Künstlers, Berlin 1922; Karl & Faber, Auktion 137, München, 24.-25. Mai 1974, Kat.-Nr. 955; Privatbesitz.
Mit einer Fotoexpertise von Ralph Jentsch vom 22. Oktober 2006.