Details

Mit einer vom Künstler signierten Bestätigung der Galerie Buchmann.

Provenienz:
Galerie Buchmann, Lugano;
Privatsammlung, Hessen.

Beschreibung

Tony Cragg zählt unangefochten zu den international bedeutendsten Bildhauern des 21. Jahrhunderts. Er arbeitet mit Holz, Eisen, Stahl und Glas, charakteristisch für seine teils monumentale Skulpturen sind ihre biomorphen Formen.
Die Affinität für den Werkstoff Glas musste Tony Cragg unweigerlich zu den Meistern von Murano in der Lagune von Venedig führen, die für ihre Glaskunst berühmt sind. Auf Murano gründete 2009 Adriano Berengo die Ausstellungsreihe Glasstress, mit dem Ziel, den Werkstoff Glas in der zeitgenössischen Kunst zu etablieren und auf ein neues Niveau zu heben. Tony Cragg war bereits bei der ersten Ausstellung dabei, es entstand eine kleine, auserlesene Reihe seltener Skulpturen mit dem Titel „Visible Man“. Dies sind die ersten Murano-Skulpturen des Künstlers überhaupt, kristallin funkelnde anthropomorphe Gestalten von höchster Komplexität. Tony Cragg zählt zu den bekanntesten Künstlern unserer Zeit. Seine Skulpturen sind auf dem ganzen Kontinent zu sehen, er hatte Ausstellungen u.a. in Aserbaidschan, Japan und den Vereinigten Staaten. Bereits 1988 wurde ihm der Turner Prize verliehen, der wichtigste Preis für zeitgenössische Kunst. Die Werke Craggs liegen im Trend, in Kunstauktionen erzielen sie stetig höhere Preise.