Albrecht Dürer

Der Marktbauer und sein Weib

Details

Bartsch 89; Meder 89 a-b (von c); Schoch/Mende/Scherbaum 88 a-b (von c).

Provenienz:
Gabriel Cognacq (1880-1951), Paris, verso mit dem Stempel (Lugt 538d);
Privatsammlung, Bayern.

Beschreibung

Ausgezeichnerter schwarzer und rein gewischter Druck. Vor dem schwarzen Fleck am Rockende des Mannes, jedoch mit dem Fleck auf dem Ei im Korb vorne links. Auf die Einfassungslinie geschnitten, oben und unten noch mit einem feinen Rändchen um diese. – Verso mit winzigen Braunfleckchen, altersgemäß in guter Erhaltung.