Israhel van Meckenem

Der Besuch bei der Spinnerin

Details

Bartsch 184; Lehrs Bd. IX, 399, Nr. 509; Hollstein 509 II (von II).

Beschreibung

Ausgezeichneter, gleichmäßiger Abzug aus der Folge: Verschiedene Darstellungen aus dem Alltagsleben, die van Meckenem gegen Ende seiner künstlerischen Laufbahn schuf. Auf die Einfassungslinie geschnitten, oben mit einem feinen Rändchen. Die Schilderungen des Künstlers von Interieur, Möbeln und Haushaltsgegenständen der Spätgotik in dieser Folge sind in der Druckgrafik des späten 15. Jahrhunderts unübertroffen. – Links oben eine diagonale, ca. 6,8 cm lange, fachgerecht restaurierte Beschädigung, ein kleiner Einschnitt im Gesicht des Mannes. Der obere Rand verso angesetzt. Die unteren Ecken verso verstärkt, ansonsten gut erhalten. Sehr selten!