HP Zimmer

„Anbetung der Heiligen Dreikönige“

Details

Wir danken Frau Dr. Nina Zimmer für die freundliche Unterstützung bei der Katalogisierung der Arbeit.

Literatur:
Schulz-Hoffmann, Carla (Hrsg.), Leidenschaft für die Kunst. Otto van de Loo und seine Galerie, München und Köln 2005, mit Abb. S. 43.

Provenienz:
Galerie van de Loo, München, verso auf der Rahmenleiste mit dem Stempel; Privatbesitz, England.

Beschreibung

Die seltene frühe Arbeit von HP Zimmer aus der SPUR-Zeit wird im Tagebuch des Künstlers folgendermaßen erwähnt: „9.11.59 […] Meine Wohnungssuche ist weit fortgeschritten, außerdem habe ich eine hervorragende Landschaft gemalt („Eine Seele wandert aus“) und eine „Anbetung der heiligen drei Könige“ habe ich zu Van de Loo getragen, der begeistert war. Vielleicht springt noch was raus.“
Aus: HP Zimmer, »es gibt im Moment keine besseren Künstler als uns in Deutschland« HP Zimmer, Tagebuch 1957 – 1965, hrsg. von Barbara Hess und Nina Zimmer, Ostfildern-Ruit 2022 (erscheint Sommer 2022 bei Hatje Cantz).