Markus Lüpertz

„Frau mit Geheimnis“

Details

Provenienz:
Laut Angaben des Eigentümers in den 1980er Jahren direkt beim Künstler erworben, Privatsammlung, Süddeutschland.

Beschreibung

Markus Lüpertz´ Werk umfasst mehr als 50 Jahre künstlerischen Schaffens und die Vielfalt seiner Themen ist ungebrochen, er zählt zu den bedeutendsten lebenden deutschen Künstlern. Bezeichnend für seine große Lust an Bildern und wegweisend für seine Karriere als Maler ist seine Konversion zum Katholizismus. Geboren wurde Lüpertz vor 80 Jahren im heutigen Tschechien, seine Familie war protestantisch, Lüpertz begeisterte sich jedoch bereits früh für den Bilderreichtum der anderen Konfession. Sein Werk zeigt in den Anfängen Anklänge an den Kubismus, später folgt Lüpertz den Ideen des deutschen Expressionismus. Seine Motive sind teils in der Geschichte, teils in der antiken Mythologie verortet. Die „Frau mit Geheimnis“ zählt zur Werkphase der sogenannten „Stil Malerei“ (1977-1984), in der Lüpertz seine Kompositionen fast gänzlich von der Figuration befreit, Formen, Farben und Flächen überlagern sich, der Pinselduktus ist impulsiv, einzig der Frauenkopf im Profil besitzt einen klaren Umriss.