Pablo Picasso

Femme au chapeau de paille bleue

Details

Nicht bei Bloch; Baer 1282 B b (von B c).

Provenienz:
Nachlass des Künstlers, Sammlung Marina Picasso, verso mit dem ovalen Stempel (Lugt 3698).

Beschreibung

Im Januar 1962 beschäftigt Picasso sich über mehrere Tage mit dem Thema der Frau mit Strohhut. Für die farbstarken Linolschnitte steht seine zweite Frau Jacqueline Roque Modell. Picassos wählt mitten im Winter einen sommerlichen Strohhut als Kopfbedeckung und drückt so die Leichtigkeit seiner glücklichen Beziehung zu Jacqueline aus, seiner letzten Frau und Muse. Auch die kräftigen Farben erinnern an Sommer und Sonne. Picasso legt das Porträt frontal an, zeigt aber Jacquelines Nase im Profil. Diese changierende Ansicht erinnert an die kubistische Zeit des Künstlers und unterstreicht die nicht nur visuelle, sondern auch taktile Beziehung zu seinem Modell.