Václav Radimsky

Waldweg am Wasser

Details

Provenienz:
Kunsthandel Nöth, Ansbach;
Privatsammlung, Europa.

Beschreibung

Der tschechoslowakische Maler Václav Radimský gilt als einer der wichtigsten Vertreter des tschechischen Impressionismus. 1867 in eine kulturell interessierte Familie geboren, studiert er an den Akademien der Bildenden Künste in München und Wien und geht 1890 für einen Studienaufenthalt an die Schule von Barbizon nach Frankreich. Durch die impressionistische Künstlergruppe um Claude Monet und Camille Pissarro wird sein Stil nachhaltig geprägt. Er beschäftigt sich fortan mit der Freiluftmalerei und lässt sich in Giverny nieder. Neben Ausstellungen in Pariser Salons stellt er u.a. in Wien, Leipzig, Berlin und Düsseldorf aus und seine Bilder kommen in bedeutende Museen wie der Münchner Pinakothek.