Details

Vgl. Fonti 925 (Öl).
Wir danken Romana Severini Brunori, Rom, für die freundlichen Hinweise bei der Katalogisierung dieses Werkes. Die Arbeit wird in das in Vorbereitung befindliche Supplement des Werkverzeichnisses aufgenommen.

Provenienz:
Privatsammlung, um 1953/54 direkt beim Künstler erworben;
Freeman Fine Arts, Philadelphia/USA 7.11.2010, Los 359;
Privatsammlung, Europa.

Beschreibung

Das Pastell entsteht als vorbereitende Skizze für das große Wandgemälde des Künstlers, das im Palazzo dei Congressi im EUR-Viertel in Rom hängt. Es wurde für eine dort stattfindende Landwirtschafts-Messe in Auftrag gegeben. Das gesamte, aus mehreren Einzelwerken zusammengesetzte Wandbild erstreckt sich über eine Länge von 75 Meter und stellt verschiedene Allegorien der Landwirtschaft dar. In deren Zentrum stehen die vier Jahreszeiten, darunter auch der Frühling (printemps). Neben der Version in Rom existiert noch ein sehr ähnliches großformatiges Ölgemälde „Printemps n. 2“ aus dem Jahr 1954 (vgl. WVZ Fonti 925; Öl auf Leinwand, 154 x 92 cm, Privatsammlung Paris). Das Motiv des Frühlings steht am Anfang einer neuen stilistischen Phase Severinis in der zweiten Hälfte der 1950er Jahre, die durch die Rückbesinnung auf seine vergangene futuristische Zeit gekennzeichnet ist.