Heinz Dieter Pietsch

„WALL SECTION 3/IV/77“

Details

Provenienz:
Privatsammlung, Baden-Württemberg, im Erbgang an die heutigen Besitzer.

Beschreibung

In den 1970er Jahren entwickelt Heinz-Dieter Pietsch einen komplexen Arbeitsprozess, bei dem er als Basis Latex-Abgüsse von realen Oberflächen verwendet, diese dann in Papiermasse abformt und sowohl in ihrem reliefartigen als auch einem anschließend flach gepressten Zustand bearbeitet. Das Resultat ist eine rein optische Visualisierung und Interpretation des ursprünglichen gefundenen Materials.

* Alle Angaben inkl. Aufgeld (27%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
** Alle Angaben zzgl. Aufgeld und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
*** Unter Vorbehalt: Zuschlag erfolgte unterhalb des Limits. Erwerb des Werkes im Nachverkauf ggf. noch möglich.
R = Regelbesteuerte Kunstwerke
N = Differenzbesteuerte Kunstobjekte mit Ursprung in einem Land außerhalb der EU
Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.