Hermann Max Pechstein

Italienische Steinträger

Details

Provenienz:
Wohl direkt beim Künstler erworben;
Sotheby’s, München 26.10.1988, Los 77;
Privatsammlung, Süddeutschland, durch Erbfolge an die jetzigen Besitzer.

Beschreibung

Wohl Vorstudie zu dem gleichnamigen Gemälde (Soika 1925/14, Brücke-Museum, Berlin, Inv.-Nr. 12/68). – Verso mit leichten Spuren alter Montierung. Oben mittig mit geglätteten, nicht störenden Quetschfalten. Im Randbreich teilweise leicht gebräunt, sonst in gutem, fachmännisch restauriertem Zustand. Insgesamt von schönem, farbfrischem Gesamteindruck.