Jacques Callot

Le Brelan, ou l’Enfant prodigue trompé par une troupe de filous (Die Kartenspieler)

Details

Lieure 596 II (von II).

Provenien:
Reinhard Piper (1879-1953), München;
Karl & Faber, Auktion 155, 4./5. Juni 1981, Los 167.

Beschreibung

Guter, gleichmäßiger Druck des zweiten, vollendeten Druckzustands, mit breitem rechteckigen Rand. Die Radierung wurde von Lieure als bestes Nachtstück Callots bewertet und mit „rare“ bezeichnet. – Nachgedunkelt und etwas fleckig, alte Papierquetschfalten. Darstellung in der Mitte berieben und teilweise nachgezeichnet, dadurch heller wirkend. Kleine Einrisse am Oberrand. Linke und rechte obere Ecke beschädigt. An der linken Kante oben ein winziger Einriss. Verso in den Ecken auf den Untersatz montiert. Selten!