Albrecht Dürer

Die Vertreibung aus dem Paradies

Details

Bartsch 18; Meder 127 I (von III c); Schoch/Mende/Scherbaum 188 I (von III c).

Provenienz:
Fürst zu Oettingen-Wallerstein, Maihingen, verso mit dem Stempel (Lugt 2715a);
C. G. Boerner, Leipzig, Auktion 188 (Sammlung des Fürsten zu Oettingen-Wallerstein in Maihingen), 28. Mai 1935, aus Los 94;
Stuttgarter Kunstkabinett, Auktion 14, 7.-9. November 1951, aus Los 812;
seitdem in Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Blatt 3 aus der Folge: Die Kleine Passion. Ausgezeichneter, harmonischer Druck des ersten und sehr seltenen Zustands mit der von Querschraffuren gekreuzten Rückenlinie Evas. Knapp auf Einfassungslinie geschnitten, teilweise innerhalb dieser. – Die Lücken im oberen Rand geschlossen. Verso minimal fleckig, recto nicht wahrnehmbar. Insgesamt sehr schön.