Albrecht Dürer

Mariens Tempelgang

Details

Bartsch 81; Meder 193 I a (von III h); Schoch/Mende/Scherbaum 171 I a (von III h).

Provenienz:
Adalbert Freiherr von Lanna (1836–1909), Prag, verso mit dem Stempel (Lugt 2773);
Siegfried Barden (1854–1917), Hamburg, verso mit dem Stempel (Lugt 218);
Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Blatt 6 aus der Folge: Das Marienleben. Prachtvoller, herrlich kontrastreicher und klarer Frühdruck vor der lateinischen Buchausgabe von 1511. Verso mit schöner Reliefwirkung. Mit der für den I a Zustand gefragten kleinen Lücke über dem Fackelträger und einem bis zu 8 mm breiten Rand um die Einfassungslinie. – Rechts unten in der Ecke im Rand mit einem reißnagelgroßen Löchlein. Kaum wahrnehmbare Papiermängel sowie mit Resten von alter Montierung. Ansonsten sehr schönes Exemplar.