Albrecht Dürer

Joachims Opfer wird vom Hohepriester zurückgewiesen

Details

Bartsch 77; Meder 189 I (von III g); Schoch/Mende/Scherbaum 167 I (von III g).

Provenienz:
Stuttgarter Kunstkabinett, Auktion 8, 10. Mai 1950, Los 825;
seitdem in Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Blatt 2 aus der Folge: Das Marienleben. Hervorragender, schwarzer Frühdruck vor der lateinischen Textausgabe von 1511 und mit dem von Meder gefragten frühen Wasserzeichen. Auf die Einfassungslinie geschnitten. – Papierfehlstellen, teilweise hinterlegt und diese mit Feder nachgezogen. Unten rechts etwas von der Originalvorlage abweichend nachgezogen. An den Kanten mit teilweise geschlossenen, kleineren Einrissen. Verso mit alten Montierungsresten und leicht fleckig. Noch von schönem Gesamteindruck.