Albrecht Dürer

Jungfrau mit dem Haarband im Strahlenkranz auf der Mondsichel

Details

Bartsch 33; Meder 35 a-b (von c); Schoch/Mende/Scherbaum 72 a-b (von c).

Provenienz:
Privatbesitz, Baden-Württemberg.

Beschreibung

Ausgezeichneter, klar zeichnender und zarter Druck. Bis knapp vor bzw. auf Plattenkante geschnitten. In der Darstellung vereint Dürer das schwangere Weib der Geheimen Offenbarung des Johannes im Strahlenkranz der Sonne, auf der Mondsichel stehend, mit der Madonna mit Kind. Bereits 15 Jahre zuvor hatte er dem Bildthema eine Darstellung gewidmet (Meder 29), hier liegt der Akzent nun auf der liebevollen Mutter-Kind-Beziehung. Als Empfänger derartiger Andachtsbilder kamen die Nürnberger Nonnenklöster in Frage, in denen auch die Tradition des „Christkindwiegens“ gepflegt wurde (Schoch). – Die oberen Ecken berieben, verso mit Spuren früherer Montierung, obere rechte Ecke mit einer kleinen, sorgsamen Ausbesserung, ansonsten in gutem Zustand.