Adolph Menzel

Drei Figurenstudien zu „Der zerbrochene Krug“

Details

Literatur:
Adolph von Menzel – Max Liebermann. Eine Berliner Kunstepoche. Ausgewählte Handzeichnungen und Graphiken der Jahre 1848-1926, Verkaufsausstellung Galerie Gerda Bassenge, Berlin, Juni bis September 1980, Nr. 5, Abb.

Provenienz:
Privatbesitz, Berlin.
Privatbesitz, Norddeutschland.

Beschreibung

Auf dem Blatt befinden sich Vorzeichnungen zu drei männlichen Figuren für Menzels Illustrationen zu Heinrich von Kleists Lustspiel „Der zerbrochenen Krug“, erschienen bei A. Hofmann & Co, Berlin 1877: Oben der sich verneigende Gerichtsrat Walter, der in entsprechender Haltung als Schlussvignette im Druck erscheint; unten links der Büttel, der von Menzel in einer ganzseitigen Abbildung wiedergegeben wurde, und unten rechts wohl ein erster Entwurf zur Figur des jungen Ruprecht. – Oben mit geglättetem diagonalen Knick und kleinem restaurierten Einriss, rechts am Rand kleine Fehlstelle, sonst gut erhalten.