Albrecht Dürer

Maria als Königin der Engel (Maria von zwei Engeln gekrönt)

Details

Bartsch 101; Meder 211 I a-b (von II g); Schoch/Mende/Scherbaum 248 a-b (von II g).

Beschreibung

Prachtvoller, tiefschwarzer und gegensatzreicher Frühdruck mit der kleinen Lücke im linken Oberrand. Vor dem Sprung vom unteren Rand bis über den linken Flügel des Engels. Bis zur Einfassungslinie bzw. auf die Einfassungslinie geschnitten.
Panofsky schreibt das Blatt Dürers „dekorativem Stil“ zu, der sich aus seiner Tätigkeit für Maximilian I. entwickelte. Kaiserliche Auftragsarbeiten weckten des Künstlers Interesse an Stilisierung, Ornament und Linienspiel in der Fläche (vgl. SMS S. 446). – Im oberen Rand minimale Papierausdünnung. Oben rechts mit einem ca. 2 mm langen Einriss. Verso rechte untere Ecke mit Montagerest und vereinzelt mit Braunfleckchen. Ansonsten altersgemäß sehr schön erhalten.