Otto Eduard Pippel

„Wirtsgarten in München“

Details

Provenienz:
Privatsammlung, Süddeutschland.

Beschreibung

Otto Pippel, der ab 1909 in Planegg bei München lebt, hält zahlreiche Darstellungen des Münchner Stadtlebens fest. Vor allem die Biergärten in und um München faszinieren ihn. Die vorliegende Ansicht eines „Wirtsgarten“ im Freien zeigt dem Betrachter die Begeisterung des Künstlers für dieses Motiv. Mit Unterstützung seines impressionistischen Stils fängt er die entspannte Szene dieses schattigen Gartens ein. Seine Besucher sitzen im Freien beim Essen oder bei einer Brotzeit unter hohen Bäumen. Das Sonnenlicht fällt durch das Laub der Bäume und spiegelt sich stellenweise am Boden und in den einzelnen Figuren. Es entsteht eine harmonische Stimmung, die den Betrachter zum Verweilen einlädt. Die fast furiose, pastose Malweise gibt dem Ganzen noch einen besonderen Reiz.