Arnold Balwé

„Ländlicher Garten“

Details

Wir danken Dr. Gabriele Balwé für die Hinweise bei der Katalogisierung dieses Werkes.

Provenienz:
Privatbesitz, Baden-Württemberg.

Beschreibung

Arnold Balwés Ansichten des eigenen Bauerngartens am Chiemsee nehmen einen großen Teil seines Œuvres ein. Der Künstler setzt dabei seinen blühenden Garten bei strahlendem Wetter aus verschiedensten Blickwinkeln ins Bild. Charakteristisch bleibt dabei die perspektivische Tiefe dieser Bilder, die der Künstler durch die angeschnittene Architektur oder einen schmalen Landschaftsstreifen im oberen Bildfeld erreicht. Vor diesem abschließenden Rahmen ergießt sich ein weites Blumenmeer über die Leinwand. Balwé stellt diese Blumenpracht in einer stark leuchtenden Farbigkeit dar. Dabei setzt er die Farben direkt nebeneinander, Fläche an Fläche, ohne Umrisslinien. Balwé variiert den Farbauftrag von pastosen Pinselstrichen bis zu flüssigen, dünnen Farbpartien, die die weiß grundierte Leinwand durchscheinen lassen. Diese hellen Partien verleihen der vegetativen Pracht trotz ihrer Opulenz eine luftige Leichtigkeit. Balwé versetzt den Betrachter in den Hochsommer: Hier blühen Sonnenblumen, Stockrosen und andere Bauernblumen in üppiger Vielfalt.