Karl Schmidt-Rottluff

Netze am See (Lebasee)

Details

Literatur:
Zwischen Tradition und Moderne, Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Graphik Plastik, Ausst. Kat. Galerie Rosenbach, Katalog 50, Ausgewählte Werke aus hundert Jahren, Hannover September 1994, Kat.-Nr. 8, S. 15 mit farb. Abb.

Provenienz:
Galerie Detlef Rosenbach, Hannover, 1994 dort erworben;
Privatsammlung, Berlin.

Beschreibung

Nach seiner Zeit als Mitglied an der Preußischen Akademie der Künste in Berlin zieht Schmidt-Rottluff nach Rumbke am Lebasee in Hinterpommern. Hier entstehen zahlreiche Ansichten dieser stimmungsvollen Landschaft, die der Künstler im vorliegenden Blatt aus einem erhöhten Standpunkt mit schwungvollem Pinselstrich und strahlenden Farben festhält. Die Komposition zeigt drei große Bäume und Sträucher im Vordergrund, die sich mit Wiesenflächen und Netzen hin zum See öffnet. Der Blick reicht über den See hinaus auf das gegenüberliegende Ufer. – Verso Reste alter Montage, sonst in schöner und farbfrischer Erhaltung.