Details

Das Gemälde ist unter der Abbildungsnummer 1001241496 beim RKD, Den Haag, registriert.

Beschreibung

Die Komposition lässt sich auf ein Andachtsbild von Quinten Massys bzw. Willem Key in der Alten Pinakothek in München (Inv. Nr. 539) zurückführen. Dieses Gemälde war der Prototyp für eine Reihe weiterer, im Verlauf des 16. Jahrhunderts entstandener Darstellungen. Unser Bild folgt dem Gemälde eines Künstlers aus dem Umkreis des Meisters des Verlorenen Sohnes (vgl. RKD, Abbildungsnummern 0000074722 und 0000075347) und dürfte im 2. oder 3. Viertel des 16. Jahrhunderts entstanden sein.

Wir danken Suzanne Laemers, RKD, Den Haag, für freundliche Hinweise bei der Katalogisierung dieses Loses.