Details

Mit einer Fotobestätigung des Künstlers sowie mit einer schriftlichen Fotoexpertise des Archivio Opere Bernard Aubertin, Brescia, vom Juni 2015. Das Werk ist im Archiv unter der Nummer „TCLR96-100062623“ registriert.

Beschreibung

Ein leuchtendes Rot ist – neben der künstlerischen Gestaltung durch Verkohlen und Verbrennen – seit den 1960er Jahren das Markenzeichen von Aubertin. Als Vertreter der ZERO-Bewegung reduziert auch er alles Figürliche und konzentriert sich auf primär eine Farbe, die Farbe, die für Feuer, Leben und Leidenschaft steht. Um die Oberflächen seiner Arbeiten zu gestalten, verwendet er unterschiedliche Materialien. In diesem „Tableau Clous“ sind die Nägel in linearen Strukturen gleichmäßig angeordnet, bei längerem Betrachten des Objektes beginnt es vor den Augen des Betrachters zu flimmern.