Enea Vico

3 Bll.: Ex gemmis et cameis antiquorum aliquot monumenta.

Details

Bartsch 102-133, jeweils I (von wohl III).

Beschreibung

Insgesamt 37 reizvolle Darstellungen antiker Kameen und Gemmen auf drei Bögen gedruckt. Hervorragende und gleichmäßige Drucke vor der Zerschneidung der Platte und mit zarten Wischspuren. Die vollständige Folge liegt in einem sehr frühen Druckzustand vor. Später wurden sie von Philippe Thomassin überarbeitet und mit Nummern sowie einem Titelblatt unter dem Titel:“ Ex antiquis cameorum et gemmae delineata liber secundus et ab Enea Vica parmen incis…“. publiziert. Die kleinen Gemmendarstellungen wurden zum Teil nicht auseinander geschnitten und zusammen als Paare gedruckt, weshalb die Gesamtzahl der Motive nicht mit den Bartsch-Nummern übereinstimmt. – Unauffällig geglättete Mittelfalte, vor allem im Rand mit geringen Knickspuren, ein Bl. in der linken oberen Ecke angesetzt, insgesamt schön. – Rarissimum.