Carl Spitzweg

Herbstlandschaft bei aufziehendem Gewitter.

Details

Mit einer Echtheitsbestätigung von Professor Dr. Jens Christian Jensen, Gemäldegalerie und Grafische Sammlung der Kunsthalle zu Kiel, vom 14.9.1973.

Provenienz:
Seit Jahrzehnten in Familienbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Locker hingeworfene Voralpenstudie von spannungsgeladener Hell- Dunkelmanier und kraftvoller Pastosität. 1851 hatte Spitzweg die Künstlerkolonie im Wald von Fontainebleau besucht. Die dort kennengelernte Plein-Air Malerei, das spontane Auftragen und freie Akzentuieren mit pastosen Malschichten, sollte seine Landschaftsmalerei von nun an maßgeblich beeinflussen.