Le Corbusier

Etude pour pêcheuse d’huitres.

Details

Eine Fotoexpertise von Jaqueline Jeanneret vom 5. Mai 1987 liegt bei.
Provenienz:
Sammlung Pierre Jeanneret, Paris (direkt vom Künstler erhalten).

Beschreibung

Es handelt sich hierbei um eine Vorzeichnung zu dem Ölgemälde „La pêcheuse d’huitres“ aus dem Jahr 1928 (Jornod 78). Vermutlich ein Geschenk an seinen Cousin und Kollegen Pierre Jeanneret, mit dem Le Corbusier 1922 gemeinsam ein Architekturbüro in Paris eröffnet hatte. – Kleinere Randmängel, Montierung verso an den oberen Ecken leicht durchschlagend, sonst in guter Erhaltung.