Details

Heiderich 2596.
Provenienz:
Aus dem Nachlass des Künstlers, laut Stempel verso; Privatsammlung, Schweiz.

Beschreibung

Gemeinsam mit Paul Klee und Louis Moilliet trat August Macke im Jahr 1914 eine Studienreise über die Provence, Marseille, Tunis und zurück durch Sizilien und Italien an. Eine Reise, die den Künstlern viele wichtige und inspirierende Eindrücke verschaffte und eine Vielzahl an Studien, Fotografien, Aquarellen und Skizzen hervorbrachte, die für ihr späteres Schaffen eine ergiebige Quelle darstellten. Am Anfang dieser Reise entsteht diese Skizze mit einer auf einem Esel reitenden Figur vor den Toren einer Stadt. Die wichtigsten Elemente werden festgehalten und einzelne Bereiche mit handschriftlichen Anmerkungen bezüglich der Farbgebung versehen. – Verso mit dem Nachlassstempel (Lugt 1665 b) und der Bezeichnung „Tu Z 62“, darunter bezeichnet und datiert.