Friedrich Brentel I.

Landschaft mit einem Wasserschloss.

Details

Literatur:
Katalog Mentmore, 1884, Bd. II, S. 26, Kat. Nr. 6.
Ausstellung:
Norwich Castle Museum, The Northern Eye, 1987.
Provenienz:
Aus der Sammlung Baron Mayer de Rothschild, 1865, vererbt in die Sammlung seiner Tochter Hannah, Countess of Rosebery, vererbt in die Sammlung des 6. Earl of Rosebery; Sotheby Parke Bernet & Co. Kat. „Mentmore“, Bd. 4, Los 2629, London 25.-26 Mai 1977; Dr. A. Wieg Fine Art, Amsterdam, seither in Privatbesitz, Rheinland.

Beschreibung

Faszinierend feinteilige Miniaturarbeit, nach einem Kupferstich von Claesz Jansz Visscher I. aus dem Jahr 1612 (vgl. Hollstein 265). In Ausführung und Komposition von sicherer Meisterhand, mit einer schmalen Einfassungslinie in Gold. Beeindruckend auch das facettenreiche Kolorit, das von den erdigen Tönen des Landes bis zu den zarten Bläuungen des Horizonts zu einem harmonischen Ganzen verschmolzen scheint.- Schwach braunfleckig, insgesamt in sehr schönem Zustand.