Details

Die Echtheit des Werkes wurde durch das Christian Rohlfs Archiv am Osthaus Museum, Hagen, am 18.10.2012 schriftlich bestätigt; das Werk ist im Archiv unter der Nummer CRA 57/12 registriert.
Provenienz:
Robin Garton Ltd., England (Katalog 65, Frühling 1996, Nr. 44, mit Abb.); dort 1997 erworben und seitdem im Privatbesitz, New York.

Beschreibung

Mit kräftigen blauen Pinselstrichen setzt Rohlfs einen ausdrucksvollen, bewegten Hintergrund von graphischer Strenge. Davor kommen die fast immaterial wirkenden, duftigen Blütenköpfe und die sich weich nach unten neigenden Blätter eindrucksvoll zur Wirkung. – Verso umlaufend mit Papierstreifen von alter Montierung, sonst sehr gut erhalten.