Details

Lorenz IE 6.9.6.
Provenienz:
Aus dem Nachlass des Künstlers.

Beschreibung

Triumphierend reckt sich der Akt der jungen Frau in der Mitte dieser geradezu altmeisterlich durchgestalteten Darstellung dem Betrachter entgegen. Sie bildet die Spitze einer pyramidalen Komposition; die Draperie, die von ihren Schultern bis in die unteren Ecken des Blattes fällt, hüllt wie bei einer Schutzmantelmadonna auch den Säugling und die sitzende Alte ein. Der Kontrast zwischen den Lebensaltern war für Dix etwa im Gemälde „Vanitas“ von 1932 ein Thema, die zentrale Figur der Zeichnung hingegen erscheint in Typus, Haltung und Draperie vergleichbar in der „Versuchung des Heiligen Antonius“ (mit Christuskopf) von 1937, dort ist auch der Hintergrund mit der baumbestandenen Anhöhe vor dem Ausblick in die weite Landschaft ähnlich. – Mit vereinzelten Braunfleckchen, sonst sehr schön.