Details

Peace. Oil on firm wove. (1925). C. 34.5 : 24.5 cm. Signed lower right. Framed.

Beschreibung

Wauer sieht seine Arbeiten als Mitteilungen an den Betrachter, durch die er seine schöpferischen Künstlererlebnisse zu teilen hofft. Um diese verständlich zu machen, versucht er, eine allgemein gültige Sprache der Symbole und Farbformen zu benutzen. So setze er in diesem Werk weiche Kurven für eine weibliche Figur ein, während die dunklere Figur im Hintergrund aufgrund der härteren quadratischen Kopfform und muskulösen Arme wohl als männliche angesehen werden muss. Klare Farbfelder schaffen eine rhythmische Harmonie, verbunden durch die zarte gelbe Linie, die sich um die Figuren schlängelt und im geometrischen Hintergrund aufgegriffen wird. – In den Ecken auf die Unterlage aufgelegt. Etwas angeschmutzt, sonst schön.
Literatur: „Wilhelm Wauer“ Editions Panderma Carl Laszlo, Basel 1979, mit Abb. S. 147.
Provenienz: Sammlung Werner Kunze, Berlin.