Georg Kolbe

Bewegungsstudie / Kleiner Ruf der Erde.

Details

Movement studie / Small call from earth. Bronze with dark brown patina. (1925/lifetime cast before WWII). Height c. 24.5 cm. From an edition of c. 25 copies. Underneath the right hand inscribed with the monogramm and underneath the right foot with the foundry mark: „H NOACK BERLIN FRIEDENAU“.

Beschreibung

Berger 75.
Die genaue Anzahl der Güsse ist nicht bekannt. Die Kleinbronze gehört zu den bewegten Studien aus der Mitte der 20er Jahre. 1932 gab Kolbe bei der Gießerei Noack die größere Version „Ruf der Erde“ (Berger 139) in Auftrag, die zu seinen bekanntesten Werken gehört. Dies kam auch der Beliebtheit der Kleinbronze zugute, die vor allem posthum gegossen wurden. Um 1964 wurde das Gipsmodell dann allerdings zerstört. Unsere Bronzefigur gehört zu den wenigen, bereits vor dem Zweiten Weltkrieg entstandenen Exemplaren, da sie den damals noch üblichen Gießerstempel mit der Ortsangabe Berlin-Friedenau aufweist. – In guter Erhaltung.