Heinrich von Zügel

Schäfer im sonnigen Obstgarten.

Details

Shepard in a sunny orchard. Oil on canvas. (1928). C. 69.5 : 87 cm. Framed.

Beschreibung

Diem 1082.
Dieses Bild entstand laut Werksverzeichnis im Wolkenhof in Murrhardt, Zügels Heimatdorf in Württemberg. Schon als Kind hütete der Künstler mit Vorliebe die Schafherde des Vaters. Eines der wichtigsten Themen seiner Arbeiten war dementsprechend auch der Hirte, der die Schafherde aus dem Pferch herauslässt. Dabei hält der Mensch mit einer fast magischen Geste, hier eine Hand, die zu den Schafen reicht, die Herde zusammen. Der Hirte, in der Komposition in zentraler Position, wird zum fokalen Mittelpunkt, um den sich die Tier- und Pflanzenwelt dreht. Dieses späte Gemälde führte Zügel in ungewohnt klaren, sommerlichen Farben aus. Die üblichen erdigen Farben sind hier durch helle Grün- und Weißtöne, die bis ins Zartrosa reichen, ersetzt. Dadurch wird die Harmonie zwischen Mensch und Natur hier zur Idylle. – Signatur vom Künstler? Ein winziger Farbabplatzer im Wams des Schäders, sonst sehr guter Zustand.
Provenienz: Privatbesitz, Süddeutschland; Ketterer Kunst, Auktion 269, München 17.5.2002, Los 3; Privatbesitz, Deutschland.