Ernst Ludwig Kirchner

Straße (Berliner Vorort).

Details

Street (Berlin Suburb). Watercolour and pencil on light cardboard. (1912). C. 35.5 : 27.5 cm. With the estate stamp on the reverse. Framed. This work is listed in the Ernst Ludwig Kirchner Archives, Wichtrach/Bern.

Beschreibung

Diese Arbeit ist im Ernst Ludwig Kirchner-Archiv, Wichtrach/Bern, registriert.
Die Verlegung seines Ateliers nach Berlin regt Kirchner seit 1911 zu einer Fülle von neuen Stadtlandschaften an. Hier jedoch ist es nicht das Treiben in der Großstadt, sondern das beschauliche Leben im Vorort, das Kirchner mit der ihm eigenen lapidaren Treffsicherheit charakterisiert. Mit wenigen energischen Strichen ist die Szene skizziert: Ruhig erstreckt sich die Straße mit den gutbürgerlichen Häusern und großzügigen Gärten diagonal über die Bildfläche. Nur fünf Passanten sind sichtbar. Eine Gestalt, nur durch Bleistiftlinien angedeutet, schleppt ihre Einkäufe nach Hause, deren Gewicht Kirchner durch zwei kurze, schwarze Pinselstriche akzentuiert. Einen Kontrast zu ihrer Geschäftigkeit bilden die beiden männlichen Rückenfiguren, die am unteren Bildrand als Repoussoirfiguren in die Szene hineinführen. Hier wird Kirchners Meisterschaft in der Erfassung von Befindlichkeiten besonders augenfällig: Leicht zur Seite geneigt, die Hände in die Hosentaschen vergraben, lungern die Männer mit ihren Schiebermützen auf dem Bürgersteig herum. Der Gegenstand ihres Interesses befindet sich auf der anderen Straßenseite: Zwei weibliche Wesen, die, eng aneinandergedrückt und in stocksteifer Haltung, gebannt zu ihnen hinüberblicken. – Gelb und Rot wahrscheinlich etwas ausgeblichen, sonst von sehr schönem Gesamteindruck.