Giovanni Giacometti

Provenzalische Landschaft mit kleiner Bahnstation.

Details

A small train station in the Provence. Watercolour over black chalk on wove. C. 23 : 28.5 cm. Signed with the monogram lower right. Framed.

Beschreibung

Mit Echtheitsbestätigung des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft vom 1.10.2009, dort unter der Nummer „10’186“ ins Archiv aufgenommen.
Verso (vom Künstler ?) bezeichnet „Provenzalische Landschaft“ und (in Rot) „29.“
Friedlich liegt die Bahnstation der kleinen Stadt Ensues la Redonne, etwa 20 Kilometer westlich von Marseille, im warmen Licht des Nachmittags. Die rötliche provenzalische Erde setzt den Grundton, vor dem das Grün der Vegetation und das Blau des Himmels eine besondere Wirkung entfalten; Farben, die nicht zufällig an Cezanne erinnern: Der Franzose hatte seit der Studienzeit Giacomettis in Paris einen entscheidenden Einfluss auf den Künstler. – Sehr gut erhalten.
Provenienz: Kunstsalon Hermann Abels, Köln, verso auf der Rahmenrückwand mit dem Etikett und der Com. Nr. 227; Privatbesitz, München.