Details

Windmill in a village. Pencil on wove. (19)21. Ca. 14 : 21 cm. Dated upper right. Framed.

Beschreibung

Dieses Blatt ist im Lyonel-Feininger-Archiv Achim
Moeller, New York, registriert.
Für Feininger zählt die Windmühle zu den Bauwerken mit sinnbildhaftem Charakter. Weithin sichtbar in der offenen Landschaft der Ostsee, waren diese zum Symbol einer veralteten Technik geworden, stumme Zeitzeugen einer vergangenen Ära. Immer wieder malte und zeichnete der Künstler Windmühlen. Diese Zeichnung zeigt den holländischen Typus, wie ihn Feininger in Graal und Benz auf Usedom sehen konnte. Feininger erzeugt durch die Gegenüberstellung der horizontalen Striche im Himmel mit den Diagonalen der Mühlenflügel eine Dynamik, die die einstige Rotation suggeriert. – Perforationsleiste am rechten Rand. In den Ecken fest auf die Unterlage montiert. In sehr gutem Zustand.
Provenienz: Privatsammlung, USA, vom Künstler erworben.