Details

A narrow street in Hospental. Oil on canvas. (1911). C. 80 : 70 cm. Signed lower left. Signed again on the reverse and inscribed with the title on the stretcher.

Beschreibung

1911 reiste Eitner zum ersten Mal in die Schweiz. Hier fand er, sonst überwiegend auf norddeutsche Themen spezialisiert, eine Fülle neuer Motive. „Gasse in Hospental“ ist von besonderer atmosphärischer Dichte. Eitner zeigt nicht etwa einen malerischen Blick auf das Dorf am Gotthardpass, sondern stellt sich mit seiner Staffelei mitten zwischen die Häuser, die steil an beiden Seiten der Komposition aufragen und auch den Blick in die Tiefe fast vollständig versperren. Mit lockerer, rhythmischer Pinselführung fängt er das Spiel von Licht und Schatten und eine Fülle farbiger Nuancen ein. – Leicht wellig und mit leichten Bereibungen im Randbereich.
Provenienz: Verso mit einem alten Etikett der Galerie Commeter, Hamburg, dort 1912 datiert.