Details

„Schneelandschaft“ (snowy landscape). Watercolour and gouache over black chalk on thin drawing paper. (19)19. C. 43 : 58,5 cm. Signed, dated and titled lower left. Framed.
Heckel painted this watercolour during his sole winter visit at the Flensburg fjord. In it he depicts a landscape near Osterholz, where Heckel rented in a small cottage. The house in the upper right corned can also be found on other paintings by the artist, such as „House on the hill“, Vogt 1920/11.

Beschreibung

Kraftvolle Landschaftskomposition in dynamischem Duktus und von leuchtender Farbigkeit. Das Aquarell entstand während des einzigen Winteraufenthaltes Heckels an der Flensburger Förde. Dargestellt ist eine Landschaft in der Umgebung von Osterholz, wo Heckel eine Bauernkate bewohnte. Das Haus am oberen rechten Bildrand ist auch auf anderen Bildern des Künstlers zu sehen, z.B. auf dem Gemälde „Haus am Hügel“, Vogt 1920/11. Bei Erich Heckel spielte das Aquarell, wie auch bei anderen Vertretern des deutschen Expressionismus, eine wesentliche Rolle. In spannungsreichem Gegensatz setzt der Künstler kräftige, deckende Farbtöne neben das flächig aufgetragene Weiß der Schneefelder, wobei der differenzierte Deckweißauftrag der Komposition malerische Dichte verleiht. Der Strich der Vorzeichnung bleibt unter der Farbe sichtbar, so dass der Betrachter den Kompositionslinien folgen kann, die den Gegensatz der einzelnen Farbfelder zueinander fördern. Die Natur ist nicht sachlich-nüchtern betrachtet, genau in realistischem Farb- und Lichtwert gesehen, sondern Erich Heckel erfühlt vielmehr die gesehene Landschaft und verleiht ihr nach seinem inneren Empfinden Farbe und Form. Die Formensprache hat sich gegenüber den Aquarellen, die er in seiner „Brücke“-Zeit an den Moritzburger Seen schuf, zugunsten einer innigen Naturverbundenheit beruhigt. Verso an den Kanten umlaufend mit einem Montagestreifen, dort leicht gewellt. Rückseitig ist das Papier vereinzelt leicht nachgedunkelt. Unten links mit einem kaum sichtbaren Wassertropfen, ansonsten von großer Farbfrische und in gutem Zustand.
Mit einer schriftlichen Echtheitsbestätigung von Herrn Hans Geissler, Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen.