Details

Oil on canvas. 1911. C. 80 : 100 cm. Signed and dated lower right. Framed.

Beschreibung

Ernst Eitner, der von Alfred Lichtwark geförderte Mitbegründer des „Hamburgischen Künstlerclubs“, bereiste 1911 die Schweiz. Für ihn, der bis zu diesem Zeitpunkt überwiegend die norddeutsche Landschaft dargestellt hatte, war diese Reise ein prägendes Erlebnis, das in zahlreichen Gemälden festgehalten wurde. Im vorliegenden Werk verzichtet er auf jede Staffage und konzentriert sich ganz auf die Monumentalität des Massivs, das er in reduzierter, kühler Farbigkeit gestaltet. Durch die starken Helldunkelkontraste entsteht dabei ein flächiger Effekt, der in interessantem Kontrast zur Plastizität des Motivs steht. – Leicht gegilbt und mit kleinen Fleckchen.
Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers.