Details

The Nativity. Engraving on laid paper. (C. 1490). C. 15,5 : 15,8 cm. Very rare, Lehrs lists about forty impressions known.

Beschreibung

Bartsch 5; Lehrs und Hollstein 4.
Guter und klar zeichnender Druck des seltenen Blattes. Lehrs spricht von nur etwa 40 bekannten Exemplaren. Meisterhaft schafft Schongauer Gegesätze, setzt die dunkle Kreuzschraffur der Mauer dem reduziertem Hell von Himmel und Nimbus entgegen und verdichtet Raum und Geschehen des Vordergrunds zur Untermalung der Heiligen Stunde. In Schongauers druckgraphischem Oeuvre verschmilzt die vollendete Beherrschung von Handwerk mit unverwechselbar künstlerischer Manier. Schongauer wurde um 1450 in Colmar geboren, auf Grund seiner Technik und Meisterschaft wurde er von seinen Zeitgenossen auch „Martin Schön“ genannt. Bis auf die Plattenkante geschnitten, vereinzelt mit fachgerechten Papierausbesserungen; verso am Oberrand links kleine Fleckchen und mit Kleberesten alter Montage.
Provenienz: Aus der Sammlung Dr. Edgar F. Paltzer & Elizabeth C. Paltzer-Boker, verso mit dem Stempel (nicht bei Lugt).