Alexander Kanoldt

Stadt im Tal II (Klausen in Südtirol).

Details

View of Chiusa II (South Tyrol). Oil on canvas. (About 1920). C. 60 : 80 cm. Framed.

Beschreibung

Kanoldt unternahm in den Jahren 1911 bis 1914 und um 1920 zahlreiche Reisen nach Südtirol, dabei entstanden einige Ansichten von der Stadt Klausen, so „Stadt im Tal I“ von 1914, heute in der Kunsthalle Mannheim und „Stadt im Tal III“, vormals Kunsthaus Schaller in Stuttgart, dessen Verbleib nicht bekannt ist. Die Entwicklung von Kanoldts Malstil in Richtung einer vom Kubismus geprägten Neuen Sachlichkeit vollzieht sich gerade in diesen Jahren. Die dicht gedrängte, verschachtelte Stadtlandschaft von Klausen ist ein Modell, das die besten Vorgaben für Kanoldts neue Sicht der Dinge mitbringt, es bedarf nur weniger stilistischer ‚Eingriffe‘ um dem romantischen Städtchen diesen Eindruck von Kühle und Distanziertheit zu verleihen. Alle lebendigen Zutaten außer dem rein Baulichen sind weggelassen. Die Stadt ist menschenleer, man sieht weder Baum noch Strauch – allenfalls angedeutet in Umrisslinien, die schwarz ausgefüllt sind – noch die Landschaft. Das malerische Ergebnis ist keine Stadtansicht im althergebrachten Sinn, sondern die Essenz einer Stadt. Mit Craquelé- und Schwundrissbildung. Wenige winzige Retuschen. Mit einer Echtheitsbestätigung von Dr. Michael Koch, München.
Provenienz: Sammlung Koenigs, Amsterdam; Leihgabe im Stedelijk Museum, Amsterdam Inv. Nr. B2602 (rückseitig auf dem Keilrahmen mit zwei Etiketten).