5. Februar 2019

Wer hat Angst vor Online Auktionen?

 

Das unvergleichliche Erlebnis, an einer live Auktion teilzunehmen, ist für viele Kunstliebhaber immer noch die schönste Art, ein Kunstwerk zu erwerben. Doch auch reine Online Auktionen erhalten immer mehr Zulauf: Die Möglichkeit, bequem von zu Hause aus zu bieten, ohne Zeitdruck und ohne sich an die zeitliche Begrenzung einer Live Auktion halten zu müssen, wird immer beliebter. Daher wird auch Karl & Faber ab den Frühjahrsauktionen 2019 Online Only anbieten. Sie werden von einem Computersystem statt von einem Live Auktionator durchgeführt und finden in Kooperation mit der Online-Plattform Invaluable statt.

Dabei handelt es sich um Timed Auctions, die über eine festgesetzte Zeit von zehn Tagen laufen, in denen Gebote für ein Los abgegeben werden können. Wie immer erhält der Höchstbietende den Zuschlag. Sie können sich entweder direkt über unsere Webseite oder über Invaluable für die Auktion registrieren und Maximalgebote für Lose eingeben. Invaluable gibt dann schrittweise Gebote für Sie ab, sodass Sie bis zu Ihrem Maximalgebot der höchste Bieter bleiben. Sollten Sie überboten werden, werden Sie benachrichtigt, damit Sie gegebenenfalls Ihr Maximalgebot erhöhen können.

Um allen Beteiligten eine faire Chance für Gegengebote zu geben, haben wir uns für das verlängerte Bieten entschlossen: Wird 5 Minuten vor Ablauf der Zeit noch ein Gebot abgegeben, wird diese automatisch um 5 Minuten verlängert.

Sie können bei diesen Losen die gleiche Sorgfalt und Gründlichkeit bei der Katalogisierung erwarten, wie bei allen Losen, die bei Karl & Faber versteigert werden. Zusätzliche Zustandsberichte erstellen wir nicht, aber wir stellen über die Webseite hochauflösende Fotos sowohl der Vorder- als auch – soweit möglich – der Rückseiten der Werke zur Verfügung. Dabei müssen Sie nicht befürchten, die sprichwörtliche Katze im Sack zu kaufen, denn bei Timed Auctions haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihren Kauf zu widerrufen[1].

Die Gebote entwickeln sich bei Timed Auctions langsamer. Bieter haben somit mehr Zeit, sich zu überlegen, ob sie mehr bieten wollen oder nicht. Sie eignen sich daher besonders für neue Bieter oder Bieter, die sich nicht vom Auktionsgeschehen mitreißen lassen wollen. Aber keine Angst: Für alle Liebhaber der schnellen Entscheidungen und der jahrhundertealten Auktionstradition werden wir selbstverständlich weiterhin Live Auktionen in unserem Haus veranstalten – inklusive Auktionatoren aus Fleisch und Blut und Schokoweihnachtsmännern zum Nikolaus.

 

Termine Frühjahrsauktionen | Online Only:
Mittwoch, 24. April – Freitag, 3. Mai 2019: Alte Meister & 19. Jahrhundert
Mittwoch, 22. Mai – Freitag, 31. Mai 2019: Moderne Kunst & Zeitgenössische Kunst

[1] Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Werke in Besitz genommen haben bzw. hat.

Text: Sheila Scott

Online Only